Handwerk life

  • "Handwerk life" - wollen Sie eine Metallrose kaufen?

    Die Kreishandwerkerschaft Recklinghausen lädt regelmäßig interessierte Schülerinnen und Schüler zum Informieren, Reinschnuppern und natürlich zum Ausprobieren ein.

    So machte sich die Klasse 9a der Willy-Brandt-Gesamtschule in Castrop-Rauxel auf den Weg und konnte wortwörtlich in die "Hände spucken" und von Spachtel bis Mörtel, Hammer und Nagel, Säge und Bohrmaschine alles benutzen.

    Es blieb also nicht bei der bloßen Besichtigung der Lehrwerkstätten, es wurden eifrig Mauern aus Steinen und Zement hochgezogen, Holzbalken konstruiert und miteinander verbunden - dabei stellte sich auch die Frage, wie man wohl einen Dachstuhl baut...

    Die (womöglich zukünftigen?) Fliesenleger schnitten und bemalten Fliesen, klebten diese anschließend an eine Wand; die Stuckateure bearbeiteten Gips zu diversen Formen und Deckenleisten und und und....

    Natürlich kam auch die Metallverarbeitung nicht zu kurz, so entstanden filigrane Metallrosen durch geschickte Schülerhände-diese durfte jede(r) auch behalten.
    Infolge des ungebrochenen Schülerinteresses und des "Nagelschlagwettbewerbs" (wer kann innerhalb kürzester Zeit die meisten Nägel in die Wand schlagen) kam es gar nicht mehr zum Erstellen von Bewerbungsfotos; diese Möglichkeit unterstreicht das vielfältige Angebot eindrucksvoll.



    Die Klasse kehrte mit vielen Eindrücken, positiven Erlebnissen und mit den "handfesten" Ergebnissen eines erfolgreichen Tages nach Castrop zurück.

    Alexandra Balogh (Klassenlehrerin der 9a in der WBG), 17.09.2015
    Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

    1.352 mal gelesen