Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs

  • Vorlesewettbewerb an der Willy-Brandt-Gesamtschule am 05.12.16

    Fünf Schülerinnen des 6. Jahrgangs der Willy-Brandt-Gesamtschule nahmen an dem Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs teil.
    Nachdem sie sich im Vorfeld in ihrer Klasse durchgesetzt hatten, traten sie nun an, um herauszufinden, wer die Schule im Stadtentscheid vertreten wird.
    Nach der Vorstellung eines selbstgewählten Buches und dem anschließenden Vorlesen einer vorbereiteten Textstelle, mussten sie in der zweiten Runde aus einem fremden Buch, diesmal „Tintenherz“ von Cornelia Funke, vorlesen.




    Unser Bild zeigt die Klassensiegerinnen Kim Schorn, Collien Frömberg, Paula Feller, die Schulsiegerin Anna Türke und die Klassensiegerin Emma Villis.
    In diesem Jahr wurde die Jury unterstützt durch die Oberstufenschüler Ina Marien und Melda Akgül. Der vierköpfigen Jury, die durch die Lehrerin S. Senge (Beratungslehrerin und Deutschlehrerin) und D. Grube (Abteilungsleiterin und Deutschlehrerin) komplettiert wurde, fiel es in diesem Jahr nicht schwer die Siegerin zu küren.
    Anna Türke setzte sich klar gegen ihre Mitbewerberinnen durch. Sie wird die Schule in der nächsten Runde vertreten. Wir wünschen ihr viel Erfolg.

    540 mal gelesen