Lernplattform für alle Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
 

im Rahmen der Digitalisierung unserer Schule wurde die Lern-Plattform „Moodle“ eingerichtet und wird zeitnah freigeschaltet. Unser Kollegium wurde dahingehend geschult und fortgebildet die Plattform zu bedienen.

Um die Organisation und Verwaltung der Materialien für über 1000 Schüler zu gewährleisten, werden vielfältige Materialien durch die Fachlehrer über Moodle bereitgestellt. Auch in der Zukunft wird Moodle Bestandteil unserer regulären schulischen Arbeit sein, um z.B. im Vertretungsfall auf Materialien zugreifen zu können oder auch vertiefend Lerninhalte zu bearbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler bekommen ihre Zugänge zur Lernplattform über Mailadressen. Wir bitten daher darum, dass jede/r Schüler/in mit einer E-Mailadresse bei einem Anbieter ihrer Wahl ausgestattet wird. Sollten die Kinder nicht selbstständig in der Lage sein E-Mailadressen anzulegen, appellieren wir an die Eltern und Erziehungsberechtigen ihre Kinder hierbei zu unterstützen.

 Die Jahrgänge 5 und 6 bekommen schulische Mailadressen gestellt. Diese werden ebenfalls im Laufe der kommenden Tage an die Klassenlehrer mit der Bitte um Weiterleitung verteilt.

Diejenigen, die diesem Schulangebot nicht nachkommen wollen, sind dazu angehalten ihre Kinder selbstständig mit Materialien zu versorgen.

Denken Sie bitte daran, dass ihr Kind hier eine  gute Möglichkeit bekommt, zu lernen, sich Lernstoff weitestgehend eigenständig anzueignen, ohne auf die Unterstützung durch einen Fachlehrer verzichten zu müssen. Wenn der Unterricht in der Schule wieder stattfindet, werden die Kolleginnen und Kollegen auf diese Inhalte zurückgreifen. Somit erleichtern Sie ihrem Kind die Mitarbeit im Unterricht.

Für die Schulleitung und das Digitalisierungsteam

Violetta Kroll-Baues

 

Wichtig: Eine Anleitung für die Schulmail und Moodle finden Sie hier