das Sinken der Inzidenz im Kreis Recklinghausen unter 165 bewirkt, dass der

Unterricht in Teilen wieder als Präsenzunterricht im Wechselmodell organisiert wird.

 

  • Ab Montag, 10.05.2021, findet der Unterricht in den Jahrgängen 5 – 10 in der ersten bis fünften Stunde nach Plan im Wechselmodell statt. Auch am Dienstag beginnt die fünfte Stunde bereits um 11.40 Uhr.
  • Der Unterricht für die EF findet von der ersten bis zur vierten Stunde statt, am Dienstag bis einschließlich 5. Stunde.
  • Die Regelungen für die Q1 in Bezug auf den Präsenzunterricht in den Klausur-fächern gelten weiter.
  • Alle Klassen und Kurse (EF) werden durch die Klassenleitungen / Oberstufen-leitung in zwei Gruppen (A und B) aufgeteilt. Diesen Gruppen sind die Schul-tage jeder Woche zugeordnet.

        

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

ungerade Woche

ab 10.05.2021

A

Test

B

Test

A

Test

B

Test

A

      

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag

gerade Woche

ab 17.05.2021

B

Test

A

Test

B

Test

A

Test

B

  • Die Tabelle zeigt auch die beiden Tage der Woche, an denen sich die Schülerinnen und Schüler selbst auf Corona testen müssen.
  • Ohne den Selbsttest dürfen die Schülerinnen und Schüler nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
  • Die Klassenhälfte, die zu Hause ist, bearbeitet Aufgaben. Die Organisation der Unterrichtsinhalte und der Aufgaben liegt bei den Fachlehrkräften.

 

Bleibt / Bleiben Sie gesund und munter!

 

Mit herzlichen Grüßen

V. Kroll-Baues     

Schulleiterin

 

Unten findet ihr noch weitere Informationen zur ZAP Vorbereitung.

  • Der Kiosk in der Mensa ist geschlossen. Das bedeutet, dass alle selbst das Frühstück mitbringen müssen.
  • Unterricht bis zur 4. Stunde wird in der Regel vertreten.
  • Am Nachmittag ist Distanzunterricht möglich, wenn Schüler*innen und Lehrkräfte es pünktlich nach Hause schaffen.

 

Testpflicht für alle

„Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und haben keinen Anspruch auf Distanzunterricht.“
(Schulmail msb vom 12.04.2021)

Es besteht also Selbsttestpflicht für alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht, an den Klausuren oder an der Notbetreuung teilnehmen. Dieser wird vor oder mit Beginn des Unterrichts in den Klassen- und Kursräumen unter Aufsicht des Lehrpersonals durchgeführt.

Am Montag (10.05.2021) und am Dienstag (11.05.2021) findet noch einmal ein vierstündiger Unterrichtsblock in Mathematik (Montag) sowie Englisch (Dienstag) als Distanzunterricht statt.

So wird gewährleistet, dass die Fachleistungskurse vor der ZAP zumindest noch Distanzunterricht in ihrer Stammlerngruppe haben. An diesen beiden Tagen entfällt für die 10er-Klassen die 5. Stunde. Der Nachmittagsdistanzunterricht am Montag kann stattfinden.