wir freuen uns, euch am Mittwoch, dem 18.08.2021, alle hoffentlich gut erholt und gesund und munter nach den Sommerferien in der Schule willkommen zu heißen.

Wir starten das neue Schuljahr grundsätzlich so, wie wir das letzte Schuljahr beendet haben.

Wir kehren also wieder in einen fast „normalen“ Schulbetrieb zurück. Diese vorgegebenen und schulinternen Rahmenbedingungen sind jedoch noch für alle bindend.

 

Wir wünschen allen einen guten Start und hoffentlich ein entspannteres Schuljahr 2021-2022.

Im Namen der gesamten Schulleitung,

mit den besten Grüßen

 

V. Kroll-Baues

Schulleiterin

 

 

Detaillierte Informationen zum Schulbetrieb ab Mittwoch, den 18.08.2021, finden Sie/ findet Ihr unten im Ausklappbereich.

Der Unterricht findet für alle Klassen und Jahrgänge nach dem Stundenplan grundsätzlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften in Präsenz statt.

In der ersten Schulwoche endet der Unterricht für alle nach der 5. Stunde.

Für die neuen Fünf-Klässler gilt bis zum 27.08.2021 ein Sonderplan.

Ab dem 18.08.2021 bis zum 20.08.2021 wird in der Mensa in der ersten großen Pause ein Kioskverkauf angeboten.

Ab dem 23.08.2021 beginnt der Ganztag mit einem Mittagessen- und Kioskangebot in der Mensa. Neue Verträge für die Bestellung des Mittagessens unseres Caterers sind im Sekretariat erhältlich, oder auf unserer Homepage zum Downloaden zu finden.

Außerdem gibt es wieder Spielangebote unter Aufsicht von Elternmitarbeiter*innen in und außerhalb der Mensa (Spielemobil).

Der Fünfer-Treff wird wieder geöffnet.

Der Sportunterricht findet möglichst nach Plan im vollen Umfang statt. Im Freien ohne Maskenpflicht, in der Halle mit Maske, sofern der Abstand nicht eingehalten werden kann.

Musik- und Gesangsunterricht bis zu 30 Personen in ständig durchlüfteten Räumen ist wieder möglich. Vorsicht ist auch hier in den ersten Schulwochen geboten!

Auch Klassen- oder Studienfahrten sind zwar wieder möglich, aber vor dem Hintergrund von anfallenden Stornierungskosten, Nachweisen der Negativtestungen, Ausfall des Präsenzunterrichts, Aufholen von Lernrückständen noch nicht sinnvoll.

Die Klassen der Jahrgangsstufe 6 können in der Zeit vom 06.09. bis 10.09.2021 Tagesausflüge planen.

Eine Ausnahmeregelung gilt nur für die Klassen 7a und 7b, die aufgrund von Stornierungskosten die Fahrten auf dieses Schuljahr verschieben mussten.

Während des ganzen Schultages im Schulgebäude und in der Mensa ist das Tragen einer medizinischen Maske für alle Pflicht. Auch die bereits bekannten Hygieneregeln (AHA-Regeln), Einhaltung der markierten Laufwege und regelmäßiges Lüften sowie Desinfektion der Räume müssen zum Schutz für alle eingehalten werden.

Alle Schülerinnen und Schüler müssen am Montag zu Beginn der ersten Stunde und am Donnerstag zu Beginn der ersten Stunde einen Selbsttest unter Aufsicht einer Lehrkraft vornehmen.

Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren mit nachgewiesenem vollständigem Impfschutz oder die den Status Genesen haben, müssen sich nicht selbst testen. Ein Originalnachweis ist bereits in der ersten Woche den Kurs- und Klassenlehrkräften vorzulegen.

An dieser Stelle erinnere ich nochmals an die Vorlage des Nachweis einer Masernschutzimpfung an die Kurs- und Klassenlehrkräfte.

Die Toiletten sind während der Pausen geöffnet. Für dringende Fälle gilt die Schlüsselregelung.

Während der Mittagsfreizeit halten sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof auf.