ab dem 26. Mai 2020, dem Tag nach dem Haupttermin der Abiturprüfungen, startet an der Willy-Brandt-Gesamtschule das rollierende Verfahren für die Jahrgänge 5 bis zur Q1.

Dieses Verfahren ergibt sich aus den vorgegebenen Abstandsgeboten und Hygienevorschriften. Aufgrund der Räumlichkeiten werden die Klassen in jeweils drei Gruppen unterteilt. Da zudem nicht alle Lehrkräfte für den Präsenzunterricht zur Verfügung stehen und die Raumkapazitäten begrenzt sind, können die einzelnen Jahrgangsstufen in den verbleibenden Wochen bis zu den Sommerferien nicht durchgängig die Schule besuchen, sondern werden tageweise beschult.

Die Beschulung im Präsenzunterricht erfolgt für alle Klassen im annähernd gleichen Umfang bis zum Ende des Schuljahres, so dass eine Mischung aus Präsenz- und Distanzlernen durch ein tageweises Rollieren erfolgen kann.
Die genauen Präsenszeiten Ihres Kindes entnehmen Sie bitte der Übersicht auf der Startseite unserer Moodle Lernplattform. Beachten Sie bitte, dass Sie sich zunächst dort einloggen müssen (mit den Daten Ihres Kindes), um die Pläne einsehen zu können.
Im Folgenden möchten wir auf einige wichtige Aspekte eingehen.

Anwesenheitspflicht

Für den Präsenzunterricht besteht für jeden Schüler Anwesenheitspflicht. Eine Ausnahme davon gibt es bei der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe. Sollte Ihr Kind oder ein in Ihrem Haushalt lebender Angehöriger zur Risikogruppe gehören, kann das Kind weiterhin in digitaler Form unterrichtet werden. Bitte weisen Sie dies durch ein ärztliches Attest nach.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur in den Präsenzunterricht, wenn es gesund ist!!

 

Maskenpflicht und Abstandsregeln

Innerhalb des Schulgebäudes und auf dem Gang zur Toilette besteht Maskenpflicht. Hierfür reicht eine Alltagsmaske. Während des Unterrichts ist das Tragen der Alltagsmaske freiwillig.
Der vorgeschriebene Mindestabstand von1,50m ist zwingend überall einzuhalten. Seid fair und helft euch gegenseitig, diese Regeln zu befolgen.

 

Pausen/ Essen/ Trinken

Ihre Kinder sind von 8.15 bis 11.15 Uhr an der WBG. In dieser Zeit wird es keine großen zeitgleichen Pausen geben. Jede Gruppe wird selbständig kleinere Pausen innerhalb des Raumes einlegen.
Momentan gibt es aus hygienischen und organisatorischen Gründen keine Möglichkeit, Essen oder Getränke an der WBG zu kaufen. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Verpflegung mit.

Ablauf des Präsenzunterrichts

Liebe Schüler*innen, aufgrund der Vorgaben der Bezirksregierung, die uns ein Unterrichten im Schichtsystem verbieten, wird es nicht möglich sein, dass ihr eure Fachlehrer*innen alle sehen werdet. In der Regel werdet ihr von einem Lehrer betreut, der von euren Fachlehrer*innen mit Arbeitsblättern und Aufgaben versorgt wird und den Kontakt zu den Fachlehrer*innen herstellt, wenn es nötig ist.

Klassenarbeiten/ Verbesserungen der Noten

Ihr habt im Präsenzunterricht die Möglichkeit, eure Noten zu verbessern. Aufgaben, die in der Zeit des Distanzlernens gestellt wurden, bieten ebenfalls eine gute Möglichkeit, um die Leistungen zu verbessern. Bitte bringt eure bearbeiteten Aufgaben mit, falls ihr sie euren Fachlehrer*innen noch nicht per Moodle oder E-Mail geschickt habt.

Die Bearbeitung der Aufgaben im Präsenzunterricht ist nicht freiwillig und kann bei jedem Schüler bewertet werden.

Klassenarbeiten werden in den Jahrgängen der Sek I nicht geschrieben, stattdessen werden alternative Formen der Leistungsüberprüfung erfolgen.

Versetzung

Alle Schüler*innen, deren Versetzung in diesem Jahr keinen Abschluss bedeutet, werden versetzt. Genauere Vorgaben, speziell zu den Jahrgängen 9 und 10, entnehmen Sie bitte den Ausführungen auf unserer Homepage.
Wir möchten Sie bitten von Wiederholungsanträgen in den Jahrgängen 5-8 aufgrund des Unterrichtsausfalls abzusehen. Bedenken Sie, dass diese Situation alle Schüler*innen in ganz Deutschland betrifft und wir angehalten sind, diesem Umstand bei unseren Anforderungen an unsere Schüler*innen Rechnung zu tragen. Des Weiteren sind unsere Kapazitäten in den nachfolgenden Jahrgängen sehr begrenzt.

 

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, uns allen ist bewusst, dass wir von einer Normalität noch sehr weit entfernt sind. Umso schöner finden wir es, euch ab dem 26.05.20 endlich wieder in der Schule begrüßen zu können. Wir freuen uns auf euch.

 

 

Das Lehrerkollegium der WBG