Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns, Ihre Kinder am Montag nach den Herbstferien hoffentlich alle - auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und der Q1-   erholt, gesund und munter in der Schule wiederzusehen.

Ich bin stolz darauf, dass es uns allen bislang gut gelungen ist, die Corona- Regeln an unserer Schule weitestgehend einzuhalten. Ein besonderes Lob möchte ich an dieser Stelle den Schülerinnen und Schülern aussprechen, die trotz kurzzeitiger Aufhebung der Maskenpflicht, den Mund-Nasen-Schutz im Unterricht weitergetragen haben.

Ganz sicher wartet ihr und auch Sie, liebe Eltern, auf konkrete Informationen zum Schulbetrieb an der WBG nach den Herbstferien 2020.

Am 21.10.2020 bekamen wir erneute Informationen des Ministeriums.

Die Landesregierung hält weiterhin an ihrem erklärten Ziel fest „auch nach den Herbstferien (…) für möglichst viele Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht (…) zu sichern.

Die Schulen werden ihren angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten mit Unterricht, möglichst nach Stundentafel, nach den Herbstferien unverändert fortsetzen. Zugleich ist es unser Ziel, klare und bislang bewährte Regelungen zu etablieren und beizubehalten.“ (vgl. MSB vom 21.10.2020)

Weitere wesentliche Anpassungen und Ergänzungen sowie bereits bestehende Regelungen zur Reduzierung des Infektionsrisikos in unseren Schulbetrieb fassen wir euch und Ihnen an dieser Stelle noch einmal kurz zusammen:

 

 

 

 

 

Unterricht

  • Der Unterricht findet nach Stundentafel und im Regelfall in Präsenzform statt.
  • Distanzunterricht kommt nur bei einem SARS-CoV-2 verursachten Infektionsgeschehen in Betracht.
  • Die Laufwege in den Gebäuden A und B sowie in der Mensa entlang der Markierungen und Pfeile müssen weiterhin zwingend beachtet werden.
  • An den Eingängen aller Gebäude befinden sich inzwischen Behälter zur Händedesinfektion.
  • Stetige Dokumentation der Anwesenheit und der Sitzordnung sind für alle verpflichtend.

 

 

Strikte Einhaltung der AHA -Regeln (Abstand, Hygiene, Mund-Nasen-Schutz)

Für alle Schüler gilt wieder eine ganztägige Maskenpflicht im Unterricht, an ihrem Sitzplatz und in allen Bereichen der Schule.

Für die Ausstattung Ihrer Kinder mit den entsprechenden Masken sind Sie als Eltern verantwortlich.

Eine Befreiung von der Maskenpflicht durch ein ärztliches Attest ist nicht möglich.

Schüler oder Schülerinnen, die die Maskenpflicht missachten oder gegen die Regelungen und Hygienevorschriften verstoßen, werden nach Hause geschickt. Die Schulleitung behält sich weitere Schritte vor.

Nur Schüler/-innen, die einaktuelles ärztliches Attest vorweisen, dass Präsenzunterricht für sie untersagt ist, bekommen Distanzunterricht. Dieser wird jedoch nicht erteilt, wenn die Maskenpflicht und die AHA-Regeln vorsätzlich nicht beachtet werden.

 

 

Effizientes Lüften von Räumen

  • Das Stoßlüften ist mindestens alle 20 Minuten in den Klassen- und Fachräumen erforderlich, das heißt die Fenster müssen nicht nur in den Pausen, sondern auch während der Unterrichtszeit geöffnet bleiben, so dass Frischluftzufuhr gesichert ist.
  • Bitte achten Sie auf warme Kleidung (Zwiebellook) Ihres Kindes, die auch im Unterricht getragen werden kann. Je nach Außentemperaturen können zusätzlich auch kleine, waschbare Decken mitgebracht werden.

 

 

An- und Abfahrt

Wir raten, wenn möglich auf den Bus zu verzichten und den Schulweg zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch PKW zurückzulegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pausen

 

Die Pausen finden grundsätzlich draußen statt. Bitte sorgen Sie für die wetterentsprechende Bekleidung Ihrer Kinder.

Bei Regen- und Schneepausen treten, die bereits bekannten gesonderten Regelungen in Kraft.

 

 

Sportunterricht

Der Sportunterricht findet in seiner aktiven Form - wenn möglich- auch im Herbst und Winter vorwiegend draußen statt. Während der sportlichen Aktivitäten sind die Schüler in der Regel von der Maskenpflicht ausgenommen. Bitte sorgen Sie für adäquate Sportbekleidung. Die Turnhalle darf nur von maximal zwei Schülergruppen benutzt werden. Auch im Sportunterricht gelten - den Fachlehrern bereits bekannte – neue Regelungen.

 

 

Essensversorgung/ Mensabetrieb

Der Kiosk- und Mensabetrieb ist ab dem 01. Oktober bereits unter strengen Hygieneauflagen und Unterstützung der Mensalotsen unter der Leitung von Frau Bündler und Frau Rühl erfolgreich gestartet. Zum Ablauf und zu den Nachbesserungen des Kiosk- und Mensaessens finden Sie ein gesondertes Informationsschreiben auf der Homepage. Bitte nehmen Sie das Angebot eines warmen Mittagessens für nur 3,50 Euro für Ihr Kind wahr.

 

MNS Pro Cloud

Erfreulicherweise haben sich über die Herbstferien bereits viele Schüler in unsere Cloud eingeloggt. Diese sichert für den Fall des Distanzlernens den Unterricht. Wir bitten dringlichst alle Schüler, die noch nicht in der Cloud sind, um das zeitnahe Einloggen. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an unser Digitalisierungsteam unter der E-Mailadresse consent@wbg-cas.org

 

 

 

 

 

 

Krankmeldungen

Sie als Eltern melden Ihr Kind wie gehabt im Sekretariat ab, falls es erkrankt ist.

Beobachten wir bei einem Schüler auffällige Erkältungssymptome, schicken wir ihn nach Hause. Wir bitten Sie, Ihr Kind 24 Stunden zu beobachten und dann zu entscheiden, ob ein gefahrloser Schulbesuch möglich ist.

 

 

Verfahren bei Corona-Verdachtsfällen während des Schultages

 

Sollten wir von Ihnen oder durch das Gesundheitsamt über einen Corona- Verdachtsfall informiert werden, greift ein vom Schulministerium und den örtlichen Gesundheitsämtern vorgegebener Ablaufplan.

 

Corona-Warn-App

Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App, weil diese einen zusätzlichen Beitrag bei der Eindämmung der Pandemie leisten kann.

 

 

Aktualität der Daten

Es ist unerlässlich, dass wir von Ihnen eine Telefonnummer haben, über die wir sie sicher erreichen können. Sollten Sie während der Arbeit nicht erreichbar sein, teilen Sie uns bitte eine Notfallnummer mit.

 

 

Diese Vorgaben schützen die Gesundheit und das Leben aller in der Schule Beteiligten. Deshalb halten wir uns weiterhin daran und unterstützen uns gegenseitig dabei!!

Wir wünschen uns allen einen schönen und sicheren Schulstart nach den Herbstferien.

 

Für die Schulgemeinde

Violetta Kroll-Baues

(Schulleiterin)