Nacht der Literaturkultur an der WBG

      Nacht der Literaturkultur an der WBG



      Der Literaturkurs Q1 und der DG – Kurs 9 unter der Leitung von Gabriela Prohl präsentierten vergangenen Donnerstag einen kulturellen Abend zum Thema „Nacht“ an einem ungewöhnlichen Ort.

      Der ehemalige „Spielekeller“ der Willy-Brandt-Gesamtschule schuf die benötigte Atmosphäre aus Traum, Dunkelheit und Verlorenheit.



      Auf drei unterschiedlichen Bühnen mit beeindruckenden kreativen Kulissen rezitierten die Schülerinnen und Schüler Texte von Trakl, Novalis, William Shakespeare und Elfriede Jelinek sowie eigene literarische Entwürfe zum Thema:“Die Nacht erschien mir im Traum“.



      Die begeisterten Zuschauer erlebten künstlerische Lichtinstallationen und wie in selbstproduzierten Filmen Alpträume zu großem Kino wurden.



      In einem dynamischen Abschlusstanz löste sich die Spannung wieder auf.



      Zu Beginn und zwischendurch traten immer wieder Schülerinnen des DG – Kurses 9 auf, die in selbstgebastelten Fantasy – Kostümen kurze moderne Märchensequenzen zeigten.



      Violetta Kroll-Baues und Gabriela Prohl