Willy-Brandt-Gesamtschule gewinnt neuen Lernpartner

      Willy-Brandt-Gesamtschule gewinnt neuen Lernpartner

      Im Rahmen der Kooperation zwischen Schule und Unternehmen der Region fand am Donnerstag, d. 11.10.2018 um 10.00 h im Büro der Schulleiterin, Frau Kroll-Baues, die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages über eine Lernpartnerschaft zwischen der Willy-Brandt-Gesamtschule, Castrop-Rauxel und der AWO / Wilhelm-Kauermann-Seniorenzentrum statt.

      Die Kooperation mit dem Wilhelm-Kauermann-Seniorenzentrum gibt beiden Seiten die Möglichkeit, dass Alt und Jung voneinander lernen können. So bieten offene Angebote im Seniorenzentrum wie z.B. das Repair Café oder auch das CAS-TV Bürgerfernsehen vielfältige Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zwischen den Senioren und Schülerinnen / Schülern. Neben diesen freiwilligen Angeboten und Möglichkeiten ehrenamtlicher Tätigkeit können sich die Schüler/innen auch mit sozialem Engagement im Projekt JuleA(Jung lehrt Alt) einbringen, indem sie sich als Schülerlehrer mit Qualifizierungsanerkennung durch die IHK ausbilden lassen und interessierten Senioren der Generation 55plus die neue digitale Welt näherbringen. Darüber hinaus bekommen die Schülerinnen / Schüler die Gelegenheit, das Berufsbild der Altenpflege kennen zu lernen und ggf. daraus eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

      Die Lernpartnerschaften mit Unternehmen der Region bestehen bereits seit 10 Jahren und leisten gute Zusammenarbeit im Kontext der "Vertieften Berufsorientierung" an unserer Schule. Inzwischen haben wir, mit der AWO, 10 Unternehmen und Dienstleister, die in enger Zusammenarbeit mit der Schule Möglichkeiten für Praktika, Berufsfeldinformationen, Unternehmertage an der Schule, Betriebserkundungen und letztlich auch Ausbildungsplätze bieten. Darüber hinaus fließen Unterrichtsbesuche der Unternehmen in den Schulbetrieb ein, in denen Bewerbungstrainings und Bewerbungsgespräche simuliert geübt werden.

      Wir freuen uns daher sehr, dass die Lernpartnerschaft im Rahmen des Quartiermanagements, geleitet durch Herrn Oliver Becker, zwischen der AWO und dem Wilhelm-Kauermann-Seniorenzentrum und der Willy-Brandt-Gesamtschule eine Partnerschaft auf Gegenseitigkeit wird, von der beide Seiten in Zukunft profitieren.

      U. Lauber


      (von links nach rechts:Frau S. Capani (Einrichtungsleitung), Herr O. Becker (Quartiersmanager), Frau V. Kroll-Baues (Schulleiterin)