Methodentraining oder „Lernen lernen“ meint ein mehrjährig angelegtes Konzept, das mit dem 5. Jahrgang aufbauend beginnt. Es geht um den Erwerb sogenannter Schlüsselqualifikationen (z.B. grundlegende Techniken des Lesens und Lernens, der Informationsbeschaffung, der Strukturierung etc.) und ist ein fächerübergreifendes Lernangebot, das an 4 sogenannten „Methodeneinführungstagen“ im Schuljahr stattfindet. In dieses Konzept ist unsere „allgemeine Medienschulung“ integriert. Grundfertigkeiten für den Umgang mit dem Computer und die Nutzung des Internets, sowie dessen Risiken und Gefahren werden hier sukzessive vom fünften bis zum zehnten Jahrgang vermittelt. Der Fachunterricht kann darauf aufbauen und die erworbenen Grundlagen vertiefen. 

Eine Übersicht der Methodeneinführungstage finden Sie in der Grafik (für eine größere Ansicht bitte anklicken).